Am 27. April 2018 findet in der Mensa der GemS Mildstedt von 12-16 Uhr eine Fachmesse für Ausbildung und Studium mit dem Schwerpunkt "Plattdeutsch" statt. Weitere Informationen unter folgender Internetseite:

https://www.erfolg-im-beruf.de/nordjob/nordjob-waterkant/

Der NDR hat auch in diesem Jahr wieder zu dem plattdeutschen Schreibwettbewerb "Vertell doch mal" aufgerufen. In diesem Jahr ist das Thema "Wat för 'n Dag". Das für Schulen besonders Spannende ist die Extrarubrik "Ü18", was für Plattschreiber "ünner achtteihn" gedacht ist.

Die Teilnehmer sind völlig frei in der Wahl der Textsorte für ihren Wettbewerbsbeitrag, einzige Beschränkung ist die Länge, die maximal zwei Seiten betragen darf. Vielleicht gibt es ja auch von außen Unterstützung für eher hochdeutsche Textproduzenten bei einer Übertragung ins Plattdeutsche?

Letzter Abgabetermin ist der 28. Februar 2018

Der "Ü18"-Wettbewerb ist übrigens auch mit 400 € Preisgeld dotiert.

Nähere Infos findet man auf www.ndr.de/vertelldochmal

Über eine rege Teilnahme und vielleicht sogar eine/n Preisträger/in aus der GemSMildstedt würde sich die ganze Region bannig freuen!

Ganz hartlich Gröten, Gesa Retzlaff

De Schoolentscheed vun „Schölers leest Platt“ finnt

Middwuch, de 24. Januar 2018, Klock halvig dree (14.30 Uhr)

in de Mensa statt.

Toeerst lesen de Schölers ut de 3.-4. Klassen, denn maken wi en lütte Paus un denn kamen de Schölers ut de 5.-7. Klassen un toletzt ut de 8.-10. Klassen. Dat duert bummelig bit Klock fief.
Du kannst geern dien Öllern, Grootöllern un Frünnen mitbringen to tohörn oder noch anner Lüüd Bescheed seggen, de dat interesseert.

Hier finden Sie viele kleine Weihnachtsgedichte und -geschichten auf Platt!

 

Claas op Reisen Deel een un twee

 

 

 Irenabella un Niklasjörn Deel een un twee

 

 

Lütt Heini

 

Een, twee, dree

 

Wiehnachtsmann, büst du al dor

 

Wiehnachtsbreef

 

Wiehnachtsmann, kennst du mi

 

Niklasdag

 

Wiehnachtsmann, kiek mi an

Ab sofort hat die Mensa wieder während der Frühstückspausen geöffnet. Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen freiwilligen Helfer, die sich gemeldet haben. Weiteres Personal ist jederzeit herzlich willkommen. Bitte im Sekratariat melden!

Am 22.9.2017 war es mal wieder an der Zeit für die rund 650 Schülerinnen und Schüler der GGS Mildstedt die Laufschuhe zu schnüren, um am Laufabzeichen-Wettbewerb „Laufwunder 2017“ teilzunehmen.

Bei milden Temperaturen begaben sich zunächst die Grundschüler gemeinsam mit der 5. Jahrgangsstufe und anschließend die Klassenstufen 6-10 auf die ca. ein Kilometer lange Laufstrecke in den Mildstedter Tannen. Unterstützt und motiviert wurden sie von den zahlreichen Zuschauern, die am Wegesrand standen und für gute Stimmung sorgten. Als die Kräfte allmählich nachließen, wurden Erfrischungsgetränke und Bananenstücke gereicht, so dass der Vormittag für viele Sportler und Sportlerinnen zu einem tollen und erfolgreichen Lauferlebnis wurde. Wir bedanken uns bei Frau Langholz von der Firma Topkauf in Mildstedt für das Sponsoring der Bananen.

Ergebnisse Lauftag 2017

KlasseLaufzeit in Minuten im Durchschnitt pro Schüler

Gelb

46,36

Blau

40,43

Orange

46,25

3a

50,29

3b

56,53

4a

46,95

4b

50

5a

28

5b

46,41

5c

39,75

6a

55,43

6b

48,4

6c

46,5

7a

41,25

7b

37,5

7c

52

8a

44,34

8b

44,21

8c

44,29

9a

52,10

9b

53,05

9c

53,82

10a

54,29

10b

48,52

Berechnung: Laufzeiten der Stufen (60,30 oder 15 Minuten) durch die Anzahl der aktiven Läufer.

Paula und Paul. Alleine wegen dieser Namenskombi galten wir von Anfang an als Dream-Team. Und einzeln oder zusammen durften wir an dieser Schule wirklich viel mitwirken und haben so einiges auf die Beine gestellt.

Unsere Aufgabenbereiche waren hierbei sehr vielseitig und unser Arbeitsalltag daher nie langweilig.
Neben unseren beiden Hauptaufgaben, der Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer im Unterricht (Klassen grün, orange, 3a, 5a, 5c, 8c, 9a) mit teilweiser Einzelunterstützung von Schülerinnen und Schülern und der Früh- und Nachmittagsbetreuung in der Betreuten Grundschule, haben uns auch die Hilfe bei Schulausflügen und Schulveranstaltungen, die Mitwirkung beim Schulfest, das Begleiten und Unterrichten beim Schwimmunterricht der dritten Klassen, das Organisieren des „Spielehauses“, die Aufsicht beim Mittagessen und auf dem Spielplatz, das freitägliche Kochen für die Kinder aus der Betreuten Grundschule und die gelegentliche Leitung der Hausaufgabenhilfe viel Spaß gebracht.
Das Halten eines Vortrags über den Bundesfreiwilligendienst in den Klassenstufen 8 bis 10 und das Gestalten von eigenen Unterrichtsstunden waren unsere persönlichen Highlights.
Zudem leiteten wir beide mit großem Engagement jeweils die Tanz-AG für Mädchen und die Floorball-AG und dies zu unserer Freude und zur Freude der Schülerinnen und Schüler.

Dieses Jahr hat unser Leben bereichert und wir konnten uns nicht nur beruflich orientieren, sondern auch persönlich weiterentwickeln.
Die Zeit hier war für uns auf jeden Fall prägend und richtungsweisend für unseren weiteren Weg.
Wir sind sehr froh, die Entscheidung getroffen zu haben, einen Bundesfreiwilligendienst an dieser Schule zu absolvieren und würden es jederzeit wieder tun. Wir werden diese schöne Zeit niemals vergessen!

Am 21.6.17 war es endlich soweit: 25 Kinder und 4 Betreuer starteten bei strahlendem Wetter
ihren Ausflug nach Friedrichstadt.

Nach dem Unterricht und dem Mittagessen in der Mensa ging es um 14.00 Uhr mit dem Stadtbus
in Richtung Husumer Bahnhof. Nachdem das Problem mit dem Fahrkartenlösen geklärt war , blieben uns für das Umsteigen von dem Bus in die Bahn nur 5 Minuten, kein Problem für die sportlichen Kinder der Grundschule !!Endlich im Zug angekommen, mussten wir nach 8 Minuten wieder aussteigen Wir hatten Friedrichstadt schon erreicht, obwohl die Kinder am liebsten im Zug ihre „Kaffeepause“ gemacht hätten.

Vom Bahnhof zum Schiffsanleger sind wir ca.20 Minuten entlang der Treene gelaufen.

Um 15.00 Uhr hat das offene Grachtenschiff abgelegt. An Bord 28 Gäste und 25 fröhliche und auch aufgeregte Kinder der Mildstedter Grundschule. Nun gab es kein Halten mehr , der von uns mitgebrachte Proviant musste begutachtet werden. Nachdem er für gut befunden wurde waren in Windeseile Saftpäcken und Knoppers verspeist und man konnte sich auf die Fahrt durch die Grachten und sehr engen Brücken konzentrieren. Der Kapitän hat mehrfach darauf hingewiesen,
die Arme nicht aus dem Boot zu strecken, da wir so dicht an den Betonpfeilern vorbei gefahren sind. Alle Kinder haben sich daran gehalten und so sind wir nach 1 Stunde wohlbehalten wieder
am Anleger angekommen.

Wir sind dann wie versprochen zur Eisdiele am Marktplatz gelaufen und jeder durfte sich eine
Kugel Eis aussuchen.

Auf dem Rückweg zum Bahnhof konnten sich die Kinder noch auf einem Spielplatz ein wenig
bewegen, bevor um 17.20 Uhr unser Zug nach Hause fuhr.

Um 17.30 Uhr sind wir in Husum angekommen und 13 Kinder wurden dort von ihren Eltern in
Empfang genommen. Die Anderen sind mit den Betreuern im Stadtbus nach Mildstedt gefahren
und wurden dort von ihren Eltern begrüßt.

Wir hatten einen super tollen Tag mit den Kindern und freuen uns schon auf ein neues Abenteuer!!

Rita, Nina, Paula und Paul

Am 13.6.2017 fand der diesjährige Kinderzehnkampf für die Grundschulen Mildstedt und Horstedt statt. Pünktlich um 9.00 Uhr standen ca. 170 Schulkinder der Klassen 1-4 zur Aufwärmung auf dem Sportplatz in den Startpositionen, um sich gemeinsam mit Musik zu kräftigen und zu dehnen. Die Stimmung war toll und besonders die Erstklässler waren sehr gespannt auf die bevorstehenden „Wettkämpfe“.
Der Kinderzehnkampf beinhaltet viele spielerische Leichtathletikdisziplinen und ist eine Veränderung der klassischen Bundesjugendspiele. Er soll den Sportlerinnen und Sportlern in erster Linie Spaß an der Bewegung vermitteln, aber trotzdem im Werfen, Springen und Laufen fordern ohne sie zu überfordern.
Eine Urkunde bekam natürlich jede(r) Teilnehmer(in) und die Klassenbesten wurden noch einmal besonders geehrt.
Abschließend möchten wir uns noch einmal bei der Klasse 9b bedanken, die z.T. bereits um 7.00 Uhr auf dem Sportplatz Langsteeven tatkräftig beim Aufbau geholfen haben und anschließend für einen reibungslosen Ablauf an den Stationen sorgten.

Bilder finden Sie unter dem Menüpunkt "Bilder".

 

logoneu

Besucherzähler

Heute 2

Gestern 133

Woche 1093

Monat 2708

Insgesamt 281358

Kubik-Rubik Joomla! Extensions