Während der Orientierungsstufe werden alle Schüler/Innen zusammen im Klassenverband beschult. Um allen Lernenden gerecht zu werden, werden diese von den Lehrern/Innen binnendifferenziert unterrichtet (Niveaustufen/Ampelsystem). Auch Klassenarbeiten werden nach diesem Prinzip gestaltet, um im Zeugnis eine Notengebung nach Anforderungsebenen zu gewährleisten.

Ab Klassenstufe 7 werden die Kernfächer (Mathematik, Deutsch und Englisch) äußerlich differenziert. Es werden Erweiterungs- und Grundkurse eingerichtet, um die Schüler/Innen entsprechend ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten zu unterrichten. Über einen Wechsel der Niveaustufen in den Kernfächern wird auf jeder Zeugniskonferenz beraten.

Alle anderen Fächer werden ab der Klassenstufe 7 weiterhin binnendifferenziert im Klassenverband unterrichtet.

logoneu

Besucherzähler

Heute 152

Gestern 164

Woche 152

Monat 3136

Insgesamt 213829

Nach oben